Careleaver Zentrum Dresden

Aufgrund der aktuellen Covoid-19-Pandemie und den damit einhergehenden starken Eingeschränkten ist auch der tägliche Betrieb im Careleaver-Zentrum so momentan leider nicht möglich. Um in diesen besonderen Zeiten trotzdem für euch da sein zu können, haben wir uns ein der Situation angepasstes Angebot, in Absprache mit Careleavern, überlegt. Jeden Tag gibt es Programm, außerdem können Careleaver natürlich nach Voranmeldung weiterhin unseren Drucker und die Rechner nutzen. Wir bieten auch an, uns mit euch persönlich zu einem Spaziergang zu treffen, wenn ihr reden wollt. Seht dazu am besten unter Angebote nach.

Sieh dazu am besten auf unsere Homepage, auf Facebook  oder auf Instagram nach.

 

PC und Drucker nutzen:

Viele Schüler*innen und Auszubildende sind gerade im Homeschooling. Dafür brauchen sie PC´s und Drucker. Careleaver haben diese Geräte häufig nicht selbst. Deshalb bietet das das Careleaver-Zentrum Dresden "House of Dreams" die Nutzung von zwei  PC´s und Drucker für Careleaver an. Hier können Careleaver recherchieren, ausdrucken, einscannen und Arbeiten schreiben. Alles kostenlos. Bitte um kurze Voranmeldung unter Telefon 0351/84039271. Ruft gern an - wir finden einen Weg!

It´s HoD outside

Careleaver sind von den Auswirkungen des Lockdown besonders betroffen. Deshalb bieten wir an: Wir bleiben im Kontakt mit Euch und gehen raus („It´s outside“). Wenn ihr Lust habt, mit uns eine Runde um den Block zu gehen, dann meldet Euch bei uns. Dann machen wir uns was aus.


Elsa (0176/60195519) oder Björn (0152/34396475).

Angebote und Formate

Während der Öffnungszeiten finden im HoD immer auch verschiedenste Angebote statt. Neben gemeinsamen Kino- und Spieleabenden (meistens montags) malen wir, gestalten dekorative Dinge oder spielen zum Beispiel Gitarre. Einmal in der Woche (dienstags) kochen und essen wir gemeinsam und lassen den Abend mit Gesprächen, Spielen etc. ausklingen. Außerdem gibt es Raum für selbstbverwaltete Zeit (mittwochs), in der Careleaver das Zentrum nutzen und die gemeinsame Zeit gestalten ohne die Anwesenheit von Fachkräften. Jeden Donnerstag gibt es eine offene Beratungszeit für Careleaver. Hier finden in regelmäßigen Abständen auch Themenabende, wie zum Beispiel rund um die Kostenheranziehung, zu Versicherungen oder zu Hilfe für junge Volljährige statt. Freitags und am Wochenende finden Seminare, Werkstätten und Freizeit-Touren statt.

Das Wochenprogramm gibt es hier.

Auch außerhalb der Öffnungszeiten kann das House of Dreams nach Absprache von Careleavern und für individuelle Termine genutzt werden.

Neben den wöchentlichen Angeboten, die du unter den Öffnungszeiten findest, bieten wir Seminarreihen rund um das Thema leaving care an. Hier haben Careleaver die Chance auf Menschen mit ähnlichen Erfahrungen zu treffen, sich auszutauschen und zu vernetzen. Begleitet wird das Ganze von Fachkräften, die Inputs zu verschiedenen Themen, wie beispielsweise zum Auszug, zur Kostenheranziehung, zu Antragsmöglichkeiten oder zur Erstausstattung mitbringen.

Um mehr jungen Menschen erreichen und unterstützen zu können, nutzen wir gern die Chance uns persönlich in den Einrichtungen der Kinder – und Jugendhilfe vorzustellen.

Gern bieten wir auch weiteren Kooperationspartner*innen die Möglichkeit ihre Projekte in unseren Räumlichkeiten vorzustellen.

Auch Einmietungen sind im Careleaverzentrum nach Absprache möglich. Hier ist uns die Beteiligung der Careleaver wichtig, sodass jede Anfrage erst im Plenum abgestimmt wird.

Aus vorangegangen Formaten des Kinder – und Jugendhilferechtsvereins sind Broschüren, Bücher und Kalender rund um das Thema Jugendhilfe entstanden.  Weitere Informationen dazu sind hier zu finden.